Barsø

Eine 100% biologische Insel mit herrlichen Naturerlebnissen.

Auf Barsø findest du eine friedliche Ruhe und schöne unberührte Natur. Als erste Insel Dänemarks ist die Landwirtschaft auf Barsø jetzt 100% biologisch.

Möchtest du die Natur hautnah erleben, kannst du eine 7 km lange Spaziergang um die Insel unternehmen. Auf der flachen Strandwiese erlebst du ein reiches Vogelleben. Die hohen Hänge und Felsen aus der Eiszeit sind etwas Besonderes für alle mit geologischem Interesse.

Du kannst auch einen Spaziergang über die Insel wählen auf die kleinen, gemütlichen Straßen. Beachte die Feldteilung mit den charakteristischen Hecken und der wunderschönen Natur.

Vom höchsten Punkt der Insel, "Gyldenbjerg", hast du einen einzigartigen Blick über Lillebælt, Løjt Land, Genner Fjord, Sønderballe Hoved, Als, Fyn und den Rest der Insel.

Möchtest du Angeln gehen, bietet Barsø sowohl tiefes als auch flaches Wasser und eine ganz besondere Atmosphäre.

Es gibt öffentliche Toiletten in der Nähe des Fähranlegeplatz auf der Insel. Es ist nur nach Vereinbarung mit einem Grundbesitzer gestattet, ein Zelt aufzustellen.

Der Yachthafen bietet Platz für ca. 10 Gastsegler.

Du kannst die Insel leicht von Barsø Landing auf Løjt Land erreichen. Die Fahrt dauert 15 Minuten und kostet nur DKK 5 pro. Person. Du musst mit Bargeld bezahlen.

Wir empfehlen immer eine Platzreservierung für die Fähre vorzunehmen. Buchung unter der Telefonnummer 7376 88 00.