Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Austernsafari - Sort Safari

Im Nationalpark Wattenmeer gibt es viele spannende und überwältigende Erlebnisse und man kann das Gebiet mit seinem Gezeiten auf vielfältige Weise erkunden. Eine Austerntour stimuliert alle Sinne. Nur wenige 100m von der Küste befinden sich die Austernbänke mit Massen von Austern - der frechsten Rohware der Welt.

Die Austernbänke befinden sich im saubersten Teil des Wattenmeeres. Der weiche Boden kann durchaus eine Herausforderung werden, doch es erfordert lediglich vernünftige Bekleidung und festsitzende, normale Gummistiefel - gerne mit langem Schaft.

Nach dem Sammeln kommt das Probieren. Bei erzählen wir von den Wattenmeeraustern, die lange Zeit ein königliches Privileg und eine Exportware waren und ein Vermögen einbrachen. Diese Wattenmeeraustern starben aus und wurden durch die Pazifikaustern, einer invasiven Art, ersetzt mit Ausgangspunkt von Sylt.

Info

Die Tour dauert ca. 2,5-3 Stunden

Wir empfehlen praktische und warme Kleidung, wind-und wasserdicht und Gummistiefeln.

Denken Sie an einen Eimer, eine Grabgabel und Handschuhe wie Gartenhandschuhe.

Evtl. Kleidung zum wechseln

Der Verzehr der Austern geschieht auf eigene Verantwortung.