Asdal Voldanlæg (Burghügel)

Foto: Hirtshals Turistbureau/Feriehusudlejning
Attraktionen
Naturgebiete
Addresse

Allingdamvej, Asdal

9850 Hirtshals

Kontakt

Asdal Voldanlæg’s (Burghügel) Geschichte reicht bis 1300. Das ursprüngliche Landgut auf dem Burghügel verbrannt, und im Jahre 1895 wurde das heutige Hauptgebäude im Südosten der Wall errichtet. Der Burghügel ist ursprünglich eine von vier Befestigungsanlagen in Nord Dänemark und im Laufe der Jahre von verschiedenen prominenten Herren besaßen - bezeugt das Ritterleben des Mittelalters.

Legends Figur Karl Pølse ist an Asdal Hovedgaard verbunden, als der bösartige Fürst, der Mord und Raub begangen hat. Seit 15-1600 Jahrhundert wird ein Rohschinken auf Asdal Hovedgaard erhalten, die nach der Legende stammen aus einem Rechtsstreit zwischen Karl Pølse bei Asdal und der Gutsherr auf Odden oder Birkelse.

Es gibt freier Zugang zu den Burghügel durch Wanderwege ab Allingdamvej 22.

Der Panorama-Radroute "Im Zeichen der Fische" lauft direkt vorbei Asdal Hovedgaard und der historischer Erdhügel.

Addresse

Allingdamvej, Asdal

9850 Hirtshals

Aktualisiert von:
VisitNordvestkysten, Hirtshals