Smørrebrød

Dänisches Smørrebrød - zum Selbermachen

Foto: Mikkel Heriba

Vermissen Sie auch den Geschmack von dänischem Smørrebrød? Keine Sorge! Auch wenn Sie die beliebte dänische Spezialität nicht vor Ort genießen können, haben wir hier vier klassische (und rechte einfache) Rezepte für dänisches Smørrebrød zusammengestellt - zum Nachmachen für zuhause.

Die sorgen ganz schnell für dänische Urlaubsatmosphäre zuhause - es gibt nämlich wenige Dinge, die dänischer sind als Smørrebrød (oder auf Deutsch auch "Smörrebröd" ... Smörrebröd, römm, pömm, pömm, pömm).

1. "Kartoffelmad" - Smørrebrød mit Kartoffeln

Kartoffelmad ist eines der bekanntesten und beliebtesten dänischen Sorten von Smörrebröd. Und ziemlich einfach zu machen! Alles was Sie brauchen sind Roggenbrot, Kartoffeln, Mayonnaise, geröstete Zwiebelstücke, Tomaten, Radieschen und Kresse. Beginnen Sie mit dem Schälen und Kochen der Kartoffeln (aber nicht zu viel) und schneiden Sie sie in dicke Scheiben. Das Roggenbrot mit Mayonnaise bestreichen, die Kartoffelscheiben darauf legen und mit zerkleinerten Zwiebeln, Radieschen, Tomaten und Kresse garnieren. Ta-da! Ein kleines Stück Dänemark auf Ihrem Teller.

2. "Stjerneskud" - ein echter Smørrebrød-Klassiker

Auf Deutsch übersetzt bedeutet der Name des Smörrebröd-Klassikers "Sternschnuppe". Neben Roggenbrot besteht es aus panierten Schollenfilets, Mayonnaise, Rogen, Garnelen, Spargel (hier können Sie ganz nach Belieben grünen oder weißen Spargel verwenden), Dill und Zitrone. Sie legen die Scholle auf das Brot und fügen dann den gekochten Spargel und die Eier hinzu. Mit Mayonnaise abschmecken und einem Zweig Dill und einer Zitronenscheibe garnieren. Lecker! Das ist der Geschmack eines dänischen Sommerurlaubs!

3. Smørrebrød mit "Leverpostej"

Schließen Sie die Augen und träumen Sie sich zurück in Ihren Dänemark-Urlaub mit einem Smörrebröd mit lauwarmer Leberpastete (und vielleicht einem Kurzen). Sie brauchen dazu Roggenbrot, eine gute Leberpastete, Pilze, Speck, Rote Beete - und vielleicht einer eingelegten Gurke zum Garnieren. Wärmen Sie die Pastete kurz bei mittlerer Hitze im Ofen oder in der Mikrowelle und braten Sie die Pilze und den Speck an. Jetzt müssen Sie nur noch das Brot mit Leberpastete, dem knusprigem Speck, Pilzen und Rote Beete-Würfel belegen - und dann einfach den Geschmack Dänemarks genießen.

Leberpastete ist übrigens auch die Basis für einen weiteren - jedoch kalten - Smörrebröd-Klassiker: "Dyrlægens natmad", was wörtlich übersetzt so viel wie "Nachtmahl des Tierarztes" bedeutet. Dafür wird eine Roggenbrotscheibe mit Butter und Leberpastete bestrichen und danach mit einigen Scheiben Corned Beef belegt. Garniert wird das Ganze mit einer Scheibe Aspik und Zwiebelringen.

4. Smørrebrød mit Roastbeef

Verwöhnen können Sie Ihren Gaumen auch mit diesem traditionellen dänischen Smörrebröd: Für dieses köstliche kleine Gericht benötigen Sie Roastbeef, eingelegte Gurken, geröstete Zwiebeln, Tomaten, Salat, Meerrettich und Kresse. Legen Sie ein Salatblatt und Roastbeef-Scheiben auf das Brot und belegen Sie alles mit den Zwiebeln, geriebenem Meerrettich (oder Meerrettichcreme) und Tomaten. Kresse darüber streuen, einen großen Biss nehmen - und geniiiiießen!