Familie beim Mittagessen in Dänemark

Dänische Osterrezepte

In Dänemark heißt Ostern "Påske" und wie bei allen Festlichkeiten nehmen wir uns auch beim Mittagessen zu Ostern ganz besonders viel Zeit zum Schlemmen. Erfahren Sie hier, welche Rezepte beim "Påskefrokost" einfach auf den Tisch müssen!

Dänischer Heringssalat

Ein Muss beim österlichen Mittagessen ist definitiv der Heringssalat. Einfach zuzubereiten und echt lecker!

Zutaten:

2 marinierte Heringe
1 Apfel
2 kleine, gekochte Kartoffeln
5 Scheiben eingelegte Rote Beete
1 kleine, eingelegte Gurke
Dressing:  
75 g Mayonnaise oder Creme fraiche
ca. 4 EL Joghurt
1 TL feingeriebene Zwiebel
ca. 3 EL Essig
¼ - ½ TL Senf
  Salz und Pfeffer

Alle Zutaten in Würfel schneiden, das Dressing zusammenrühren und untermischen. Auf einer Scheibe Roggenbrot genießen.

Eier in Senfsoße "Skidne Æg"

Ein beliebtes Ostergericht sind Eier in Senfsoße - oder auf Dänisch: "Skidne Æg", was wortwörtlich so viel wie "Schmutzige Eier" bedeutet.

Zutaten:

2-4 Eier (pro Person)
ca. 200 ml Milch (pro Person)
  Senf

Die Eier hartkochen, abkühlen lassen und schälen. Danach eine Soße aus Mehlschwitze mit 200-250 ml Milch pro Person machen. Wenn die Soße die richtige Konsistenz hat, mit Senf würzen und die Eier in die Soße legen. Dazu gibt es in der Regel Roggenbrot.

Marzipan-Ostereier

Wir Dänen lieben Marzipan – natürlich auch zu Ostern.

Zutaten:

125 g reine Marzipanrohmasse (pro Person)
20-50 g gehackte Mandeln
  dunkle Schokolade als Kuvertüre
  halbe abgezogene Mandeln

Die gehackten Mandeln in einer Pfanne rösten und auf einem Brett noch etwas feiner hacken. Die Mandeln mit der Marzipanrohmasse verkneten und zu Eiern formen. Die Eier in die aufgelöste Schokolade tauchen und mit je einer halben Mandel verzieren.

Osterkuchen mit Karotten und Zitronencreme

Typisch dänisch: Kuchen mit geriebenen Karotten und einer leckereren Creme – zu Ostern können Sie ihn ja mit kleinen Eiern oder Marzipan-Möhren verzieren!

Zutaten:

300 ml Speiseöl
300 g Zucker
4 Eier
400-500 g fein geriebene Karotten
350 g Mehl
2 TL Backpulver
3 EL Zimt
150 g fein gehackte Nüsse
Zitronencreme:  
150 g Butter
150 g Frischkäse
3 EL Puderzucker
  Saft und Schale einer Zitrone

Zucker und Eier verrühren, dann das Öl und die Karotten dazu geben. Mehl, Backpulver, Zimt und die Nüsse unterheben. Bei 175 Grad ca. 30 Minuten backen.

Die Zitronencreme aus Butter, Frischkäse, Puderzucker und der Zitrone anrühren und auf dem abgekühlten Kuchen verteilen.

Appetit bekommen?

Dänische Weihnachtsrezepte
"Julefrokost", Weihnachtsessen im Restaurant Kronborg in Kopenhagen
8 typisch dänische Gerichte
Mat och hygge i Nordjylland
Rote Grütze mit Sahne "Rødgrød med fløde" – Rezept aus Dänemark
Rote Grütze mit Sahne ("Rødgrød med fløde"), ein typisch dänischer Nachtisch
Dänisches Nationalgericht "Stegt flæsk med persillesovs" – Rezept aus Dänemark
Das dänische Nationalgericht Gebratener Schweinebauchspeck mit Petersiliensauce ("Stegt flæsk med persillesovs")