Kirche in idyllischer Natur in Südjütland, Dänemark

Naturerlebnisse auf dem Dänischen Ostseeradweg

Das Gefühl des Windes in Ihren Haaren, wenn Sie an Sandstränden und ruhigen Inseln entlang der Ostseeküste radeln, ist einer der besten Gründe, den Dänischen Ostseeradweg zu befahren. Auf der gesamten Strecke können Sie Abstecher machen, um besondere Natur und Landschaften zu entdecken.

All das ist ein Teil vom Erlebnis Dänemark - und am besten vom Fahrradsattel aus zu entdecken. Die Natur ist ein ständiger, reizender Begleiter auf dem Dänischen Ostseeradweg und bietet alles von beeindruckenden Ausblicken auf Fjorde über gemütliche Landstraßen bis hin zu wild lebenden Tieren (einschließlich unserer entzückenden Eichhörnchen). Alles zusammen gibt Ihnen einen herrlichen Einblick in unseren kleinen Inselstaat. Der Dänische Ostseeradweg schlängelt sich durch unsere Landschaft, über Brücken und Inseln, auf und ab über leichte Steigungen, die wir selbst als unsere Berge bezeichnen... Die folgenden Orte sind die Natur-Highlights, die Sie unterwegs besuchen können, und nur eine Handvoll der zahlreichen Möglichkeiten, die es hier gibt.

Fyn

Liste
Karte
Karte über den Dänischen Ostseeradweg (N8)

Informationsseite & Routenplanung

Schild entlang dem Dänischen Ostseeradweg (N8)

Broschüre (als PDF)

Noch mehr entdecken auf dem Dänischen Ostseeradweg

Dänischer Ostseeradweg: 820 km Hygge auf zwei Rädern
Zwei Fahrradfahrer bei einer Pause auf Fünen an der Dänischen Ostsee
Kulturelle Highlights auf dem Dänischen Ostseeradweg
Das Seeschloss Valdemars Slot auf der dänischen Insel Tåsinge bei Svendborg in Fünen
Hyggelige Städte am Dänischen Ostseeradweg
Luftaufnahme der Stadt Svenborg im Süden von Fünen, Dänemark
Praktische Informationen für den Dänischen Ostseeradweg
Mann mit gepacktem Fahrrad vor einem Haus auf dem Dänischen Ostseeradweg in Südjütland