Maritime Geschichte

Maritime Geschichte

In Dänemark ist das Meer allgegenwärtig – und damit natürlich auch die reiche maritime Geschichte der alten Seefahrernation. Man begegnet ihr auf Schritt und Tritt. Viele der dänischen Hafen- und Küstenorte im ganzen Land besitzen wichtige maritime Attraktionen oder veranstalten maritime Festivals. Oft kann man auch mit historischen Schiffen zu unvergesslichen Törns hinausfahren. Hier ein kleiner Überblick über Orte, an denen Sie Dänemarks reiche Seefahrtsgeschichte erleben können.

Auf See mit einem Wikingerboot

Im Wikingerschiffsmuseum in Roskilde können Besucher mit einem rekonstruierten Wikingerschiff hinaus auf den Roskilde Fjord fahren – und selbst am Ruder ziehen. Wie ein Wikingerschiff gebaut wird, kann man hautnah auf der museumseigenen Bootswerft beobachten. Hier arbeiten Handwerker und Schiffsarchäologen gemeinsam am Bau neuer „alter“ Wikingerschiffe. Ein spannendes Erlebnis!

Der älteste Raddampfer der Welt

Unternehmen Sie einen Schiffsausflug über die Seen von Silkeborg in Mitteljütland auf dem ältesten, durchgehend in Betrieb stehenden Binnendampfer der Welt. Hjejlen ist mehr als 150 Jahre alt – und eine Fahrt ein echtes Erlebnis für Groß und Klein. An Bord genießt man die historische Schiffsatmosphäre und das beeindruckende Panorama der Berge, Wälder und Seen. Auch am Süßwasser-Erlebniscenter Aqua führt die Fahrt vorbei.

Teilen Sie diese Seite