Campingrouten durch Dänemark zum Download

Entdecken Sie Dänemark auf unseren 19 Campingrouten.

Die Routen werden zur Zeit überarbeitet und mit neuen Funktionen versehen. Zur Zeit können wir Ihnen Links zu PDF-Dateien aller Routen anbieten, die zum Ausdrucken und Herunterladen geeignet sind. Eventuell sind nicht mehr alle Tipps aktuell. Deshalb fehlt Route 14 zur Zeit komplett. Dafür entschuldigen wir uns und wünschen viel Spaß auf Ihrer Entdeckungsreise durch Dänemark.

Zurück zur Camping-Seite

Route 1: Nordsee

Sie sehnen sich nach Freiheit, endlosen Weiten und grandioser Natur? Dann sind Sie an der dänischen Nordseeküste genau richtig.

Route 2: Mittel- und Ostjütland

Das Herz des dänischen Festlandes. Bei Ribe geht es los, dann weiter über Aarhus nach Djursland und Aalborg am Limfjord.

Route 3: Kattegat

Diese Route führt Sie auf einer Länge von rund 470 km an der Ostküste Jütlands entlang bis hinauf zum nördlichsten Punkt Dänemarks.

Route 4: Fünen

Die drittgrößte Insel Dänemarks mit den Beinamen „Märcheninsel“ und „Garten Dänemarks“.

Route 5: Dänische Südsee

Auf dieser Route geht’s durch Südostjütland, auf die Märcheninsel Fünen sowie auf die Inseln Ærø, Langeland, Lolland, Falster und Møn.

Route 6: Seeland

Sehenswürdigkeiten wie Schloss Kronborg in Helsingør, das Kunstmuseum „Louisiana“ sind zu entdecken und natürlich Kopenhagen.

Route 7: Naturgebiete

Wandern, Fahrradfahren oder Reiten – Dänemark bietet einzigartige Naturerlebnisse: einsame Strände, Wälder und natürlich Wasser.

Route 8: Bornholm

Dänemarks Sonneninsel ist landschaftlich abwechslungsreich und mit vielen Künstlern und Museen.

 

Route 9: Insel-Camping

Von Insel zu Insel, davon viele mit unberührter Natur und lokalen Besonderheiten, bieten Dänemarks über 400 Eilande.

 

Route 10: Gärten und Parks

Auf dieser Route sehen Sie einige der schönsten Gärten und Parks Dänemarks: berühmte Schlossparks.

Route 11: Kinderattraktionen

Auf Kinder warten in Dänemark unzählige Attraktionen. Darunter Tierparks, Streichelzoos, Wissenschaftszentren und Freizeitparks.

Route 12: Wikinger

Die Route für Geschichtsfans. Wikingerburgen, Runensteine oder Nachbauten klassischer Wikingerschiffe sind zu entdecken.

Route 13: Museen

Unsere Tour führt Sie zu einigen der schönsten, ungewöhnlichsten, ja teils einmaligen Museen Dänemarks.

Route 14: Weingüter

2000 ist Dänemark offizielles Weinland geworden. Seitdem hat sich eine Menge getan. Heute gibt es mehr als 1.300 Winzer.

Route 15: Schlösser und Herrenhöfe

Dänemark gehört zu den ältesten Monarchien weltweit, so dass man hier auf hunderte von Schlössern und Herrenhöfen stößt.

Route 16: Aalborg

Am Limfjord liegt die Stadt Aalborg, die dem berühmten Schnaps seinen Namen gegeben hat, mit Spuren der Wikinger und Museen.

Route 17: Aarhus

Dänemarks zweitgrößte Stadt liegt an der Ostsee. Kunst und Kultur bestimmen das Programm der Europäischen Kulturhauptstadt 2017.

Route 18: Odense

Mitten auf der Insel Fünen liegt ihre Hauptstadt Odense. Bekannt ist sie vor allem als Geburtsstadt von Hans Christian Andersen.

Route 19: Kopenhagen

Erleben Sie eine der schönsten und aufregend- sten Städte Europas. Gemütlichkeit und Großstadtflair verschmelzen hier harmonisch.