Fredensborg Schloss und Park

Entdecken Sie die Strände, Natur und Wälder in Nordseeland

Die berühmten Schlösser in Nordseeland, so wie das Schloss Fredensborgoder das Schloss Frederiksborg , befinden sich in einer atemberaubenden Umgebung und sind der ideale Startpunkt, um die Natur Nordseelands zu erkunden. Auf Nordseeland gibt es wunderschöne Strände entlang der dänischen Riviera und beliebte Ferienorte wie Gilleleje und Tisvilde zu entdecken. Zudem gibt es auch königliche Parks, schöne Seen und unberührte Wälder. Auf was warten Sie noch?

 

Naturkräfte

An Seelands Nordküste liegen Strände mit felsigen Klippen und Steilküsten u.a. bei Vejby und Gilberg Hoved an Seelands nördlichstem Punkt. Vom Gilbergpfad, der am Rande der Steilküste verläuft, hat man eine fantastische Aussicht über das Kattegatt bis nach Schweden. Besonders am Vejby Strand zeigt die Natur eindrucksvoll ihre Kräfte, wenn sie trotz massiver Küstensicherungen mit enormer Kraft am Strand „nagt“.

 

Die Strände der Dänischen Riviera

Die Dänische Riviera beeindruckt mit historischen Fischerdörfern wie Gilleleje und Tisvilde, herrschaftlichen Häusern entlang der Küste und einer Vielzahl von schönen Stränden. Die meisten Strände der dänischen Riviera sind geschützt und ruhig und sind toll für die ganze Familie. Hier finden sie eine Liste der schönsten Strände entlang der dänsichen Riviera. 

Seen und Wälder

Hinter den Stränden und Dünen befinden sich große friedliche Naturgebiete, z.B. Tisvilde Hegn mit dem Wald Troldeskoven, die schönen mit Heide bewachsenen Hügel Tibirke Bakker und der Arresø, Dänemarks größter See. Gribskov gehört zu den größten Waldgebieten Dänemarks mit der Möglichkeit zu vielen schönen Wandertouren, die auf Karten verzeichnet sind. Im Osten des Waldes liegt der Esrum Sø, Dänemarks zweitgrößter See. Ein schöner Wanderweg führt zum Beispiel am Ufer des Sees entlang bei Nøddebo nach Esrum mit Blick über den See bis zum Schloss Fredensborg Slot. 

 

Fjorde

An der Nordwestspitze von Nordseeland liegt – umgeben von Kattegatt, Isefjord und Roskilde Fjord – die Halbinsel Halsnæs. Von hier aus hat man eine weite Aussicht über Wasser und Land. In den Sommermonaten fährt eine kleine Fähre von Sølager nach Kulhuse. Von hier ist es nicht weit zum Wald Jægerspris Nordskov mit alten Eichen, von denen einige rund 1.000 Jahre alt sind.

Teilen Sie diese Seite