Pasteten mit Hähnchen und Spargel

Probieren Sie in der Spargelzeit einmal dieses klassische dänische Gericht.

Zutaten (f. 4 Pers.):
- 10 Blätterteig-Pasteten (auf Dänisch: "tarteletter")
- 250g Hähnchenfleisch in Würfeln
- 100g tiefgekühlte Erbsen
- 100g geschnittenen Spargel
- 3 Möhren
- ¼ Sellerie
- 35g Butter
- 35g Mehl
- Hühnerbrühe
- 100 ml süße Sahne
- Salz, weißer Pfeffer

Die Fleischwürfel mit Suppengrün, Lorbeerblättern oder Gemüse nach eigener Wahl ca. 2 Stunden im gesalzenen Wasser kochen, bis das Fleisch ganz gar ist. Die Suppe wird für die Soße benutzt.
Möhren und Sellerie schneiden und kochen, bis sie leicht gar sind. Den Spargel in ungefähr 3cm lange Stückchen schneiden. Butter bei schwacher Hitze schmelzen, Mehl hinzufügen und gut vermischen. Die kochende Hühnerbrühe hinzufügen und ständig umrühren. Die Sahne unterrühren, bis die Mehlschwitze cremig wird. Fleisch und Gemüse hinzufügen und ein paar Minuten köcheln lassen.
Die Pasteten mit dem Boden nach oben im Ofen bei 200° aufwärmen. Danach werden sie gefüllt und serviert.

Teilen Sie diese Seite