Tolle Outdoor-Erlebnisse - nicht nur am Meer

Ob Bernstein oder Fossilien sammeln, GPS Schatzjagd oder das Naturschauspiel "Schwarze Sonne" - in Dänemarks Natur können Sie viele Abenteuer erleben.

Bernstein sammeln

Einige Menschen haben Bernsteinaugen – das heißt, sie haben eine ganz besondere Gabe dafür, die "goldenen" Klumpen am Strand zu entdecken. Aber für die meisten von uns gilt, dass Wissen, Geduld und eine große Portion Glück dazu gehören, einmal Bernstein zu finden.

Generell kann man überall an der dänischen Küste Bernstein finden. Die Chancen sind jedoch dort am größten, wo der kräftigste Wind und die stärkste Brandung herrschen – also an der Westküste Jütlands. Aber auch am Kattegat und der Ostseeküste stehen die Chancen richtig gut.
Bernstein ist nicht immer gelb, er kann auch weiß, schwarz oder rötlich sein und ist deshalb leicht mit anderen Steinen zu verwechseln. Aber es gibt einige ganz einfache Methoden, um echten Bernstein von normalen Steinen zu unterscheiden.

● Schlagen Sie den Stein vorsichtig gegen die Zähne. Wenn er sich weich anfühlt und nicht sehr laut klirrt, ist es wahrscheinlich Bernstein.
● Reiben Sie den Stein an einem Ihrer Ärmel und halten Sie ihn anschließend an ein Haar. Wird es angezogen, handelt es sich fast sicher um Bernstein.
● Legen Sie den mutmaßlichen Bernstein in ein Glas mit Wasser, in das Sie zwei Esslöffel Salz rühren. Wenn es Bernstein ist, wird er an der Oberfläche schwimmen.
● Und schließlich – Bernstein ist weicher als Stein und fühlt sich wärmer an, wenn man ihn drückt oder an die Wange hält.

Lesen Sie mehr zum Thema Bernstein sammeln

Teilen Sie diese Seite