Kunst und Kunsthandwerk auf Bornholm

Wenn Sie Bornholm besuchen, werden Sie staunen, wie viele Künstler und Kunsthandwerker es auf der Insel gibt. Entdecken Sie Gebrauchskunst und Unikate, die meist vom Licht und dem wunderschönen Meer, das Bornholm umgibt, inspiriert sind.

Bornholmer Kunst und Kunsthandwerk

Hochwertiges Kunsthandwerk hat Tradition auf Bornholm, besonders Glaskunst und Keramik. Auf der ganzen Insel gibt es offene Werkstätten, in denen Besucher die Herstellung hautnah miterleben können. In Hjorths Fabrik/Bornholms Keramikmuseum in Rønne können Sie viel über die Entwicklung der Glaskunst erfahren.
Das ganz besondere Licht von Bornholm hat schon immer Maler und Künstler angezogen. Ende des 19. Jahrhunderts ließen sich u.a. Größen wie Zartmann, Drachmann und der auf Bornholm geborene Michael Ancher von der Insel inspirieren. Zu Beginn des 20. Jahrhundert wurde die Bornholmer Schule von Künstlern wie Weie, Rude, Isakson und Oluf Høst – der hier geboren und aufgewachsen war – begründet. Ihre farbenprächtigen Werke kann man im Bornholm Kunstmuseum in Rø bewundern. Die Werke von Oluf Høst sind außerdem in seinem einstigen Atelier und Wohnhaus in Gudhjem zu sehen.

Keramikkunst auf Bornholm

Bei den Keramikern wird vor allem die gute Bornholmer Lehmerde hoch geschätzt. Sie bildet seit Jahrhunderten die Grundlage für die Fertigung von Steingut und Keramiken, ob in der Massenproduktion oder in der Herstellung von kunsthandwerklichen Unikaten.

Teilen Sie diese Seite