Weiter zum Inhalt
Paar in der Altstadt von Odense auf der dänischen Ostseeinsel Fünen

Odense entdecken

Foto: VisitOdense

In Odense wird Literatur lebendig - und auch sonst kommt hier keine Langeweile auf! Die hyggelige Stadt auf Fünen ist der Geburtsort des berühmtesten Märchenautors der Welt, Hans Christian Andersen. Entdecken Sie hier, warum sich ein Besuch in Odense lohnt.

Warum Sie Odense in Dänemark unbedingt besuchen sollten

Stellen Sie sich eine hyggelige bunte Stadt vor, die alles zu bieten hat. Alles, nur keine Horden von Touristen, die mit Selfiestick bewaffnet die Gassen unsicher machen. Das ist Odense! Eine geheime Märchenstadt sozusagen. Sie können hier ganz entspannt die gemütlichen kleinen Gassen erkunden, hyggelige Cafés entdecken und der Hektik entfliehen.

Picknick im Munke Mose-Park

Legen Sie eine Decke auf den Rasen oder setzen Sie sich an einen Picknicktisch und entspannen Sie im Munke Mose-Park im Herzen von Odense. Füllen Sie Ihren Picknickkorb im Café Gastroteket mit lokalen Produkten von Fünen. Um das Menü zu vervollständigen, besuchen Sie auch das nahe gelegene Odense Chokoladehus und kaufen Sie dort hausgemachte Schokolade oder andere leckere Köstlichkeiten. Mieten Sie nach dem Picknick in Munke Mose ein Ruderboot oder eines der charakteristischen schwanenförmigen Tretboote und fahren Sie den Fluss hinauf - begleitet von Enten werden Sie hier zahlreiche grüne Oasen und süße Buchten entdecken.

Vier Schritte den Fluss hinunter

Entschleunigung pur: Vergessen Sie die Zeit und genießen Sie die Ruhe während eines Spaziergangs entlang des Flusses Odense Å. Kaufen Sie sich unterwegs ein typisch dänisches Eis bedeckt mit "Guf" (Erdbeerbaiser) oder trinken Sie einen Kaffee in der alten umgebauten Station in der Nähe vom Waldsee Skovsøen.

Freunde sitzen zusammen am Fluss Odense Å

Foto:VisitOdense

Entdecken Sie den Geschmack von Odense

Wenn Sie durch die Straßen von Odense schlendern, ist gutes Essen nie weit weg! Probieren Sie zum Brunch Eydes, Café Kræz oder klassisch fünische Küche im Restaurant Fynboen . Im Bio-Café Fleuri können Sie im gemütlichen Innenhof im Freien zu Mittag essen oder einfach einen Kaffee trinken. Besuchen Sie unbedingt Storms Pakhus, um lokales und internationales Street Food zu probieren. Dort können Sie auch Designobjekte, nachhaltige Kleidung, Accessoires und Keramik, hergestellt von lokalen Künstlern, entdecken. Für echte Hygge mit Einheimischen sollten Sie zum Abendessen ins Café Odeon - hier sitzen alle zusammen an langen Tischen und man muss nicht unbedingt buchen.

Foto:Storms Pakhus - Odense Street Food

Wandeln Sie auf den Spuren von Hans Christian Andersen

Hans Christian Andersen wurde 1805 in einem winzigen gelben Haus im Zentrum von Odense geboren. Und dieses Haus steht noch immer! Heute ist es eines der ältesten Dichtermuseen der Welt und der perfekte Ausgangspunkt, um den alten Stadtkern von Odense zu erkunden. Machen Sie das obligatorische Foto neben der Hans Christian Andersen-Statue im Märchengarten oder vor dem dramatischen 12 Meter hohen Wandgemälde seines Gesichts in Bangs Bode. Am besten kaufen Sie sich ein Tagesticket, um alle wichtigen Sehenswürdigkeiten von Hans Christian Andersen in Odense zu besichtigen.

Machen Sie einen Spaziergang mit dem Nachtwächter

Folgen Sie dem Nachtwächter auf seiner üblichen Tour durch die historischen Straßen und Gassen von Odense. Während seines Spaziergangs singt der Wächter die traditionellen Verse seines Handwerks und erzählt Anekdoten und lokale Geschichten. Im Juli und August beginnt der Spaziergang von Montag bis Samstag um 21 Uhr vor Den Gamle Kro (dem alten Gasthaus) und ist kostenlos.

Hygge mit Kindern in Odense

Es gibt jede Menge Dinge zu tun, wenn Sie Odense mit Kindern besuchen. Angefangen bei Odenses wunderbaren Spielplätzen entlang des Flusses. Wenn Sie Lust auf Märchen haben, sollten Sie den Spielplatz im Munke Mose-Park nicht verpassen, der vom Märchen von Däumelinchen inspiriert ist. Oder machen Sie eine Schatzsuche auf den Spuren von Hans Christian Andersen durch die Straßen der Stadt.

Zwei Freunde auf einer Bank in der Altstadt von Odense auf der dänischen Ostseeinsel Fünen

Foto:Johan Joensen

Hygge-Shopping in reizvollen Geschäften

Es gibt nichts Schöneres als einen Spaziergang durch die Straßen von Odense auf der Suche nach einzigartigen Souveniren, die man Verwandten und Freunden mitbringen kann. Hier finden Sie Vintage-Shops, bekannte Marken und einzigartiges Kunsthandwerk. Wenn Sie sich in die Seitenstraßen wagen, erwarten Sie Fachgeschäfte und echte Leckereien. Suchen Sie im Kramboden, einem Kaufmannshaus aus dem 16. Jahrhundert, nach alten und kuriosen Gegenständen oder besuchen Sie den Laden von Dina Vejling, um Keramik, Stoff, Schmuck und Glas der besten Kunsthandwerker Dänemarks zu entdecken. Für mundgeblasene Glasobjekte besuchen Sie die Glasfabrik am Hafen, bewundern Sie die Handwerker bei der Arbeit und lassen Sie sich von den farbenfrohen Kunstwerken verführen. Jeden Sonntag können Sie im Hafen von Odense auch den Flohmarkt besuchen und zwischen Vintage-Kleidung, Antiquitäten und vielen anderen Kuriositäten Ihren ganz persönlichen Schatz finden.

Wie kommt man am besten nach Odense?

Sie haben Lust bekommen nach Odense zu reisen? Das freut uns! Odense ist auch schnell und einfach zu erreichen.

Die Insel Fünen ist mit dem Festland von Jütland aus über die Lillebæltbrücke verbunden. Mit dem Auto fahren Sie über die A7/E45 bis nach Kolding und dann über die E20 direkt auf die Insel - die Überfahrt über die Lillebæltbrücke ist kostenlos. Von Hamburg bis zur Inselhaupstadt Odense sind es etwa 300km. Alternativ können Sie die Fähre ab Als nehmen. Aber auch mit der Bahn kommt man gut nach Odense: ab Hamburg fährt regelmäßig ein Zug - die Fahrt dauert ca. 4 Stunden. Außerdem gibt es eine direkte und recht günstige Flixbus-Verbindung von Odense nach Hamburg - auch diese dauert nur 4 Stunden. Der Kopenhagener Flughafen Kastrup ist nur 1 Stunde von der Insel Fünen entfernt. Lufthansa und SAS fliegen mehrmals täglich von verschiedenen deutschen Städten nach Kopenhagen und etwa alle halbe Stunde fährt ein Zug vom Flughafen direkt nach Fünen.

Das könnte Sie auch interessieren

Hans Christian Andersen
Hans Christian Andersen
Odense ZOO - zoologischer Garten
Odense ZOO - zoologischer Garten
Hans Christian Andersen Experience
Hans Christian Andersen Experience

Wunder teilen: