Wandgemälde in Helsingør - das Mittelalter und der Sundzoll

Die Helsingör Geschichte gemalt - Das Mittelalter und der Sundzoll

In der Altstadt von Helsingör können Sie zwei interessante Wandmalereien sehen, die die Stadt Geschichte in einer anderen Weise erzählen.

Die beiden italienischen Künstler Lara Atzori und Piercarlo Carella haben in Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum, die Kathedrale und St. Mariæ Kirche zwei klassische Geschichte Darstellungen von zwei ausgewählten Wände in der Altstadt erstellt. Die Bilder zeigen die Zeit, als die Welt nach Helsingör kam, die goldenen Tage, wenn das Einkommen aus dem Sund Zoll kam und wenn die Straßen von Helsingör von Menschen aller Nationalitäten voll waren.

Die Idee ist, dass die Künstler nicht einfach eine historische Szene wiedergegeben, aber dass sie auch eine Vision, ein zeitgenössischer Kommentar geben. Unter anderem sind heutige Bewohner auf die Bilder dargestellt.

Beide Künstler kommen mit einer handwerklichen Tradition von der Art Akademie in Florenz und sind in der Lage, in einem klassischen, realistischen Stil zu illustrieren. Lara Atzori arbeitet traditionell mit einem realistischen Ausdruck, Piercarlo Carella mehr surrealistisch. Diese beiden ästhetischen Ansätze hat eine Fusion der Werke von hoher künstlerischer Qualität geschaffen.