Tvis Kirche

Als im Jahre 1887 eine neue Kirche in Tvis gebaut werden sollte, diskutierte man, wo die Kirche liegen sollte. Der Gutsbesitzer von des Hofes „Lauralyst“ stiftete Land für die Kirche und den Friedhof, so dass beides in seiner bequemen Nähe lag. Die Kirche wurde auf diese Weise das erste Gebäude in der Stadt Tvis.

Ein Teil der Einrichtungsgegenstände ist aus der alten Klosterkirche mitgebracht worden, die am jetzigen Stausee lag. Eine Besonderheit in der Tvis Kirche ist die Altardecke, in welcher das alte Siegel des Tvis Kloster das Motiv bildet. Es schildert Maria mit dem Kind. In dem Zirkel rund um das Motiv steht u. a. Tuta Valis "Das Sichere Tal", wovon der Name Tvis abstammt.