skip_to_main_content

Sevel Camping

Sevel Camping liegt am Rande des Dorfes Sevel mit einem Lebensmittelgeschäft, einem Gasthof und einer Kirche.

Der aktive Campist kann die Seite von: Tennisplätzen, Spielplatz, Ballplätzen und TV-Lounge, Schwimmbad mit Kinderbecken nutzen. Der Campingplatz verfügt über 6 Hütten.

Die malerische Umgebung lädt zum Radfahren, Wandern und Angeln ein. Im Friesischen Museum Hjerl Hede gibt es jedes Jahr eine Live-Show in den Schulsommerferien und den Wochen der Fürsprache. Über 100 Freiwillige bewohnen die Häuser und Werkstätten des Dorfes.

Das Stubber-Kloster in Stubbergård Sø liegt in einer einzigartigen Landschaft mit grasbewachsenen Kühen und viel Vogelbeobachtung. In den Tourismusbüros erhalten Sie ein Informationsblatt für die Umgebung. Hunde dürfen nicht in die Anlage eingeschlossen werden.

Die Sahl Kirche mit der berühmten Golderle ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Auf Sevel Camping finden Sie einen Touchscreen mit mehr Sehenswürdigkeiten, Unterkünften, Karten usw. über der Gemeinde Holstebro.

Einrichtungen von Sevel Camping

Tennisplätze, Spielplatz, Ballplätze und Fernsehraum, Schwimmbad mit Kinderbecken.

Der Campingplatz vermietet zwei helle Wohnungen. Beide Wohnungen verfügen über eine eigene Dusche/WC und eine voll ausgestattete Küche. Eine Wohnung ist 20 m2 für 2 Personen bestimmt. Das andere ist 35 m2 groß und für 4 Personen mit separatem Schlafzimmer vorgesehen.

Außerdem hat der Campingplatz 6 Hütten zu vermieten.

Auf dem Platz finden Sie auch Sevel Pizza, die das ganze Jahr von kl. 14.00 - 21.00 Uhr.

Aktivitäten und Erlebnisse im Vinderup-Gebiet

Die malerische Umgebung lädt zum Radfahren, Wandern und Angeln ein. Im Freilichtmuseum Hjerl Hede findet jedes Jahr während der Schulsommerferien und an den Adventswochenenden ein Revival statt. Über 100 Freiwillige leben in den Dorfhäusern und Werkstätten.

Stubber Kloster am Stubbergård See liegt in einer einzigartigen Eiszeitlandschaft mit weidenden Kühen und viel Wild. In der Umgebung gibt es mehrere markierte Wanderwege - darunter ein behindertenfreundlicher Bohlenweg. Hunde dürfen nicht in das Gehege aufgenommen werden.

Die Kirche Sahl mit ihrem berühmten goldenen Altar ist auf jeden Fall einen Besuch wert.