Postgården

Der Posthof wurde in 1806 gebaut. Über die ansehnliche Treppe sieht man ein königliches Monogramm. Das Gebäude ist der älteste Profanbau in Ringsted.

Ursprünglich hieß der Hof Freieslebens, nach dem Besitzer, Kaufmann Peder Hansen Freiesleben, aber in 1826 übernahm die Stadt die damalige Post in Sct. Bendtsgade, und der Hof wurde deshalb als neuer Posthof eingerichtet. Hier könnten die Reisenden, die durch die Stadt mit dem Tageswagen kamen etwas zu Essen haben und Ausruhen bevor die Reise fortfuhr.  

Später wurde der Posthof als Hotel und Restaurant eingerichtet, aber in 1985 hörten auch diese Funktionen auf.

Die Bank Nordea hat das Gebäude als Büros für die Administration eingerichtet.