Næsholm Borgruin

Etwa 1240 errichtet und etwa 100 Jahre als Burg benutzt, wurde dann im Kampf zwischen dänischen Angreifern und holsteinischen Pfandgläubigern zerstört.

Der derzeitige König Waldemar liess nicht die Burg wieder aufführen, sondern verwendete das Baumaterial für einen Hof in der Nähe.

Spätere Ausgrabungen haben Münzen, Keramik, Geräte, Spangen, Sporen und grosse Mengen Waffen an den tag gebracht.