Hornbæk Kirke

Die Kirche wurde ursprünglich im Jahre 1737 erbaut und ist die dritte am selben Platz.
Am dazugehöriger Friedhof befindet sich ein Gedenstein für die gefallenen von 1940-45.
Das Innere dieser alten Fischerkirche, mit seinen Holtzbänken und der hölzernen Decke, birgt als besonderes Keinod 4 Modelschiffe, die zwischen 1809 und 1814, während des Kaperkrieges gegen England, der Kirche geschenkt wurden.
Das Altarbild, Jesus und die Samariterin darstellend, wurde von C.W.Eckersberg gemalt und 1838 dort aufgestellt. Erwähnenswetrt ist auch das Taufbecken aus granit - ca. 800 jahre alt.