Helsingør Stadtmuseum

Das Stadtmuseum Helsingør ist in dem alten Karmeliterhaus untergebracht. Die Sammlungen zeichnen die Geschichte der Stadt von Mittelalter und renaissance über die Zeit des Sundzolls bis in die Gegenwart nach.

Das Kleinrod des Museums ist ein bis ins kleinste Detail genaues Modell 1:300 von Helsingør im Jahre 1801. Der älteste Teil des Museumsgebäude wurde von den Karmelitermönchen 1516 als Hospital für "kranke ausländische Seeleute" erbaut.
Der Rest der bestehenden Gebäude wurde im 16 und 17th. Jahrhundert von den Trolles und Brahes errichtet. Bis 1902 250 Jahre lang Armenhaus von Helsingør.

Schönes Museumladen mit alte Spielzeug, Glas, Bücher u.A.

Diese Attraktion ist mit einer Copenhagen Card kostenlos!