Græshave Kirke

Græshave Kirche ist aus großen Backsteinen gebaut. Ursprünglich wurde die Sakristei im Jahre 1637 gebaut und zwar als Kapelle des Geschlechts Porse.

Im Jahre 1979 wurde eine umfangsreiche Restaurierung beendet. Das alte Altarbild des Katechismus, das aus der Zeit der Reformation stammte (1581) wurde instand gesetzt und auf seinen ursprünglichen Platz angebracht.

Öffnungszeiten: Wenn der Totengräber auf dem Friedhof anwesend ist oder durch Anmeldung bei demjeningen, dessen Name im Schrank neben der Kirchetür aufgelistet ist.