VisitDenmark

Der Snoghøjgaard-Park

In dieser hügeligen, kleinen Landschaft treffen Wiese und Wald auf See und Meer. Die Wege des Gebiets bieten herrliche Aussicht über den Kleinen Belt und eine sanfte grüne Umgebung mit im Sommerhalbjahr grasenden Kühen.
Sie befinden sich im Naturpark Lillebælt, der mit 370 km² der größte Dänemarks ist - ein mariner Naturpark mit dem strömenden Belt, der von anziehenden Küstenlandschaften umrahmt wird. Der interessierte Besucher findet eine fantastisches Tier- und Pflanzenvielfalt sowie eine spektakuläre Geologie vor.

Im Kleinen Belt ist ein großer Bestand von Schweinswalen heimisch, dem kleinsten Wal der Welt. Beobachten Sie die Wasseroberfläche – mit etwas Glück sehen Sie ein Tier.

Hier lag auch seit dem Mittelalter, und bis zur Eröffnung der ersten Belt-Brücke 1935, eine wichtige Fährroute nach Fünen. 

Der Snoghøjgaardpark ist besonders für seine gelbe Hochschule aus dem Jahr 1913 bekannt.

Für den grünen Weg am Strand entlang benötigen Sie bei Hochwasser Gummistiefel.