Der Krieg mit Schweden hat Spuren in Vejrum Hinterlassen - Fahradroute

Foto: Holstebro Turistbureau
Aktivitäten
Touren
Addresse

Mosebyvej

7500 Holstebro

Die Fahradtour beginnt am Hornshøj-sti (-weg) im Stadtteil Hørnshøj und folgt der regionalen Fahrradroute 18 auf dem Mosebyvej in Richtung Borbjerg und Hvam Mejeriby.

Außerhalb des Ortes Borbjerg liegt die Borbjerg Mühle, welche heute ein Hotel/Gasthof ist und ein Museum hat. Die Geschichte der Mühle geht bis in das 14. Jahrhundert zurück.

Ein reiches Tier- und Vogelleben finden Sie am und um Borbjerg Mühlensee; dieser ist daher auch ein Eldorado für Vogelfreunde. Hier finden Sie fast alle Vogelarten des Schilfröhrichts. Im Juli ist die Nachtigall zu hören.

Fahren Sie weiter in Richtung Hjerm. Auf dem höchsten Punkt in der Landschaft liegt die Hjerm Vestre Kirche, die im 12. Jahrhundert erbaut wurde.

Auf dem Weg nach Vejrumstad kommen Sie an der Vejrum Kirche vorbei. Betrachten Sie die Kirchentür genauer. Dort sind Einkerbungen von Axtschlägen sichtbar, die aus den Kriegen mit Schweden in den Jahren 1658-1660 stammen.

Vom Ort Vejrum aus führt die Route zum Sir Lyngbjerg Forst (Plantage). Hier stehen Monumente und Gedenksteine, die von volkstümlichen Versammlungen in der Mitte des 18. Jahrhunderts berichten.

Rote route auf der Karte. 35 Km.

 

Addresse

Mosebyvej

7500 Holstebro

Facilities

Radfahren

Für die ganze Familie

Naturerlebnisse

Selbstgeführte Touren

Geschichte und Kultur

Ruhe und Vertiefung

Erleben Sie auch

Mehr sehen
Aktualisiert von:
VisitNordvestkysten, Holstebro