Das Arboretum

Das Arboretum ist jeden Tag von 7.30 bis Sonnenuntergang offen.

Das Arboretum ist ein naturschöner Park mit ungefähr 2000 Sträuchern und Bäumen aus dem gesamten temperierten Gebiet der nördlichen und südlichen Hemisphäre. Dem Besucher werden hier auf kleinen, grünen Fußwegen große ästhetische Erlebnisse in schönen Gruppierungen von Vegetation geboten ? und dazu ein Wissen über die reiche Variation der Natur. Die Pflanzen sind mit Schildern über Name, Alter und Herkunft versehen.

Eingerichtet wurde das Arboretum im Jahre 1936 mit dem Zweck, den Unterricht in Forstwirtschaft und Gartenbautechnik zu unterstützen. Heute bildet es den Rahmen für die nationale und internationale Forschung der Königlichen Hochschule für Veterinärwesen und Agrarwissenschaften im Bereich genetischer Ressourcen von Bäumen und Sträuchern. Das Arboretum dient zudem als Studiensammlung und liefert jährlich ca. 25.000 Äste und Zweige zur Unterstützung des Unterrichtes. Neben dem Unterricht sind die Mitarbeiter zudem im Bereich Vermittlung tätig und veranstalten geführte Wanderungen.