Der Vergnügungspark Tivoli in Kopenhagen

Der weltberühmte Kopenhagener Tivoli ist nicht nur ein Vergnügungspark. Im Gegenteil: Die Familienattraktion ist ein historisches Kleinod und ein kulturelles Wunderland inmitten von Kopenhagen.

Der meistbesuchte Vergnügungspark der Welt

Der Tivoli begeistert große und kleine Besucher seit seiner Eröffnung im Jahr 1843. Der Vergnügungspark gilt als zweitältester der Welt – mit den meisten Besuchern je Saison weltweit. Seine bunte Mischung aus Fahrgeschäften, Attraktionen, Kultur- und Musikprogramm macht den im Zentrum von Kopenhagen liegenden Park für Erwachsene und Kinder gleichermaßen attraktiv.

Wenn Sie durch den Torbogen des Tivoli treten, tauchen Sie ein in eine Welt voller Märchen, exotischer Länder und spannender Fahrgeschäfte. Und überall spürt man, dass schon viele Generationen dieses Labyrinth der Abenteuer bestaunt und geliebt haben – auch Hans Christian Andersen. Und wer genug Mut hat, kann eine Fahrt mit einem der höchsten Kettenkarusselle der Welt machen oder die schnellen Achterbahnen so richtig auskosten.

Romantik im Tivoli

Nachts verwandelt sich das Tivoli völlig. Mit seinen zahlreichen Lampen und Lichtern an Bäumen und Wegen bietet das Tivoli das perfekte romantische Ambiente für all diejenigen, die gern zu zweit in den Abendstunden die Cafés und Restaurants im Park genießen wollen. An ausgewählten Tagen kann man sich im Tivoli sogar das Jawort geben – ein besonderer Moment an einem besonderen Ort.

Teilen Sie diese Seite