Transport in Kopenhagen

Die Anreise nach Kopenhagen und der Transport vor Ort sind einfach, schnell und bequem. Busse, Züge, Metro, Fahrräder, Taxis und sogar Hafenbusse – es gibt viele Transportmöglichkeiten in der Hauptstadt. So können Sie noch mehr sehen und erleben in der kurzen Zeit Ihres Aufenthaltes als in vielen anderen Destinationen.

Anreise nach Kopenhagen

Der Kopenhagener Flughafen ist modern und schnell. Nach der Ankunft können Sie in nicht einmal 15 Minuten in der Innenstadt sein. Die schnellste Verbindung vom Flughafen in die Stadt ist per Bahn oder Metro. Wenn Sie zum Hauptbahnhof möchten, nehmen Sie den Zug. Die Metro bringt sie zur ebenfalls zentral gelegenen Nørreport Station. Beide Fahrten dauern nur knapp 15 Minuten.

Wenn Sie mit der Bahn anreisen und am Hauptbahnhof aussteigen, sind Sie bereits mitten in der Stadt und können von da bequem in andere Transportmittel umsteigen.

Öffentlicher Transport

Der öffentliche Verkehr in Kopenhagen ist effizient, sicher und praktisch. Von A nach B zu kommen ist einfach und aufgrund der geringen Größe der Stadt, benötigen Sie dafür nicht allzu viel Ihrer kostbaren Urlaubszeit. Die meisten Fahrkarten können für alle Formen des öffentlichen Transports in der Stadt und Umgebung genutzt werden, inklusive der Metro, Züge, Busse und Hafenbusse. Das Kopenhagener Verkehrsnetz arbeitet 14 Stunden am Tag, mit besonderen Zügen, Metros und Bussen in der Nacht und den frühen Morgenstunden.

Wenn Sie nur wenige Tage in Kopenhagen sind, empfehlen wir Ihnen entweder ein Einzelticket zu kaufen oder eine Streifenkarte, die hier „klippekort" heißt. Der Großbereich Kopenhagen ist in Zonen eingeteilt, welche die Kosten bestimmen. Mit einem Abschnitt einer 2-Zonen-Streifekarte z. B. können Sie innerhalb einer Stunde in zwei Zonen beliebig fahren. Die Streifenkarte gibt es für 2, 3, 4, 5, 6, 7 und 8 Zonen, jede mit 10 Abschnitten. In Kopenhagen werden Sie selten eine Streifenkarte für mehr als 3 Zonen brauchen (3 Zonen gelten auch vom Flughafen in die Innenstadt).

Wenn Sie sich keine Gedanken über Zonen und Zeiten machen wollen, kaufen Sie am besten den sogenannten City Pass. Diese gibt es für 24 und 72 Stunden, und erlauben unbegrenztes Fahren in den Zonen 1 bis 4 in der jeweiligen Periode. Sie entwerten einfach den City Pass vor der ersten Fahrt und dann ist das Ticket für die nächsten 24 bzw. 72 Stunden gültig.

Reiseplan

Der Reiseplan (Rejseplanen) ist die effektivste Art, Informationen, Pläne und den schnellsten Weg von A nach B zu finden. "Rejseplanen" erreichen Sie jederzeit an Ihrem Computer, Smartphone oder Tablet, oder über die Rejseplanen App.

Nationale Züge

DSB ist die nationale Zuggesellschaft in Dänemark. In Kopenhagen deckt ein Netz von Über- und Untergrundbahnen den größten Teil der Stadt ab, verbindet sie mit dem Rest des Landes und Europa. Der zentralen Stationen sind der Hauptbahnhof, Nørreport, Vesterport and Østerport.

Metro

Die Metro ist der neueste Teil des Kopenhagener Verkehrsnetzes. Die fahrerlosen Züge verkehren regelmäßig den ganzen Tag, oft sogar alle 3 Minuten. Sonntag bis Donnerstag zwischen Mitternacht und fünf Uhr morgens gibt es weniger Verbindungen, ca. alle 20 Minuten. Die Metro ist eine schnelle Möglichkeit, vom Flughafen zur zentral gelegenen Nørreport Station zu kommen, in etwa 15 Minuten.

Busse 

Die Busse in der Hauptstadt fahren regelmäßig und decken große Bereiche der Stadt in kurzer Zeit ab. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die freundlichen Busfahrer, ob der Bus dahin fährt wo Sie hin wollen. Die Busse fahren auch nachts auf bestimmten Routen.

Hafenbusse

Die Hafenbusse sind Fähren, die von derselben Firma wie die Straßenbusse betrieben werden und alle Fahrkarten gelten auch hier. Die Hafenbusse sind eine gute Möglichkeit, Kopenhagen von der Wasserseite aus kennenzulernen. Die Routen führen entlang einiger der bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie der Kleinen Meerjungfrau, Nyhavn, Christianshavn und dem Opernhaus.

Fahrräder

Die Dänen sind fahrradverrückt und Kopenhagen ist eine der fahrradfreundlichsten Städte, mit breiten, ausgewiesenen Fahrradwegen in den meisten Städten der Stadt. Mehr erfahren Sie unter "Kopenhagen auf zwei Rädern". So können Sie die Stadt schnell kennenlernen. In Kopenhagen können Sie an vielen Stellen können Sie Fahrräder kaufen oder mieten.

Sie können auch Rikshaws mit Fahrer mieten und sich von vielen Fahrern die Stadt zeigen lassen als geführte Tour. Diese Fahrten sind allerdings extra zu bezahlen und sind nicht Teil des öffentlichen Transportes.

Teilen Sie diese Seite

Die schönsten Urlaubsregionen, Attraktionen, Strände, Sehenswürdigkeiten, Insidertipps und Angebote für Ferienhäuser an Dänemarks Ostsee gibt's hier ...

Die besten Urlaubsgebiete, Erlebnisse, Strände, Naturwunder und Angebote zum Buchen von Ferienhaus bis Camping an Dänemarks Nordsee hier finden ...