Rezept zum Rosenmontag: Faschingsbrötchen ("fastelavnsboller")

"Fastelavn" nennt man in Dänemark den Fasching oder Karneval. Zum bunten Treiben gehören jedes Jahr auch die leckeren frischgebackenen Faschingsbrötchen – sie ähneln Berlinern, Pfannkuchen und gefüllten Krapfen – doch sind sie eine ganz eigene Spezialität. Der Teig kann eingefroren oder über Nacht kühl aufbewahrt werden.

Teilen Sie diese Seite