Inspirierende Freiheit für Campingfans

Neue Campingbroschüre Dänemark 2014 ab sofort erhältlich
Donnerstag, Januar 30, 2014

Fünf Sterne, Luxushütten, Meer und Strand nur wenige Schritte entfernt, Aktivitäten wie Radfahren, Surfen oder Angeln gleich in der Nähe: Dänische Campingplätze gehören zu den besten in Europa, und die neue Broschüre "Camping in Dänemark 2014" gibt mit zahlreichen Tipps und Informationen Inspiration für den nächsten Campingurlaub.

Die rund 500 Campingplätze liegen meist nahe der 7.300 Kilometer langen dänischen Nordsee- oder Ostseeküste und sorgen inmitten der Natur für Entspannung pur oder nahe Städten wie Kopenhagen, Aarhus oder Aalborg für vielseitige Kultur- und Shoppingerlebnisse.

Der von VisitDenmark, Dänemarks offizieller Tourismuszentrale, und dem Dänischen Campingrat herausgegebene Katalog informiert über Angebot und Vielfalt der mit bis zu fünf Sternen klassifizierten Campingplätze: Ob Standorturlaub im eigenen Wohnwagen, Zelt oder einer gemieteten Campinghütte mit viel Komfort, ob Rundreise im Caravan auf einer der mehr als 30 attraktiven Themenrouten in alle Winkel des Landes – Dänemark ist ein Land voller Entdeckungen und Möglichkeiten.

Der eigene Wunschplatz lässt sich einfach und bequem online auf www.daenischecampingplaetze.de anhand von insgesamt 17 Lieblingsthemen oder -hobbies wie Tauchen, Kanu oder Kajak, Wandern oder Familienwassersport finden. Und Wohnmobilisten können ihre Urlaubstage nach Wunsch gestalten: Der "QuickStop"-Service auf rund 180 dänischen Campingplätzen garantiert einen sicheren Stellplatz für die Nacht auch bei Anreise nach 20 Uhr.

Die neue Broschüre zum Campingurlaub 2014 ist ab sofort kostenlos bestellbar bei VisitDenmark unter Tel.01805-326463 oder auf www.visitdenmark.de. Dort liegt sie auch als PDF zum freien Download bereit.

Informationen und Tipps zum Campingurlaub in Dänemark: http://www.daenischecampingplaetze.de/ und www.visitdenmark.de/campingurlaub
Presseinformationen zu Dänemark: www.visitdenmark.de/de/search/editorial/press
Dänemark-Fotos: http://fotos.visitdenmark.com. Bitte beachten Sie die Angaben zur Bildnutzung.

Teilen Sie diese Seite