Rezept des Monats: Rhabarbertarte mit Streuseln

Die Tarte besticht durch ihren interessanten Geschmack von Hafer und Zimt und ist sehr einfach zuzubereiten.

Zutaten (als Dessert für sechs Personen): 

  • 500 g Rhabarber in kleinen Stücken 
  • ½ EL Kartoffelmehl (Speisestärke) 
  • 1 TL gemahlener Zimt 
  • 100 g Puderzucker 

Streusel: 

  • 60 g Haferflocken 
  • 90 g Weizenmehl 
  • 3 EL Puderzucker 
  • 125 g kalte Butter 

Beilage: 

  • ¼ Liter Creme Fraiche 18% 

Backzeit: 

  • Ca. 25 min bei 225 ° C 

Zubereitung:

Mischen Sie Rhabarber, Kartoffelmehl, Zimt und Puderzucker und füllen Sie die Mischung in eine ofenfeste Tarte-/Quicheform (ca. 24 cm im Umfang). 

Streusel: 

Mischen Sie die Haferflocken, das Mehl und den Puderzucker zusammen in einer Schale. Schneiden Sie die Butter in kleinere Stücke und zerbröseln Sie sie in die Mehlmischung. Verteilen Sie den Teig über dem Rhabarber und backen Sie die Tarte in der Mitte vom Ofen – bis sie goldbraun ist.

Servieren Sie die warme Rhabarbertarte mit eiskalter Creme Fraiche.

Tipp: Statt Creme Fraiche können Sie auch eiskalte, leicht geschlagene Vanillecreme dazu servieren.

Quelle: Arla.dk

Teilen Sie diese Seite

Rezept als Pdf

Nährwertangaben

Energiegehalt für das gesamte Gericht: 10005kJ

Energieverteilung: Protein 5%, Kohlehydrate: 41%, Fett 54%

Zusätzliche Informationen:

Gefriergeignet: Nicht getestet

Zubereitungszeit: 60 min