Beschilderte Radrouten

In Dänemark gibt es mehr als 10.000 km beschilderter Fahrradwege. Die Routen kreuzen sich immer wieder, so dass man sich auch eine ganz eigene Strecke aus verschiedenen Routen zusammenstellen kann. Über Sicherheit braucht man sich auf Dänemarks Radrouten kaum Gedanken zu machen, denn die meisten Routen folgen kleinen Straßen mit wenig Verkehr, unbefahrenen Waldwegen, extra angelegten Radwegen und stillgelegten Eisenbahnlinien.

Die nationalen Fahrradrouten
In Dänemark gibt es elf nationale Fahrradrouten, die sich zusammen über mehr als 4.000 km erstrecken. Die Routen sind so ausgelegt, dass sie einen höchstmöglichen Erlebniswert garantieren, aber auch Verkehrssicherheit und Straßen und Wege mit guten Verhältnissen zum Radfahren berücksichtigen (rund 80 % der Routen verlaufen auf asphaltierten Straßen).

Detaillierte Beschreibungen der einzelnen Routen und deren Verlauf finden Sie auf der Homepage der dänischen Verkehrsbehörde Vejdirektorats, wo aus Sie sich die nationalen Radrouten anzeigen und auch die Koordinaten der Routen aufs GPS herunterladen können. Zur Karte mit den nationalen Radrouten

Gedruckte Karten mit den Radrouten finden Sie hier:

Mapfox.de
Geobuchhandlung

Teilen Sie diese Seite

Radfahren mit Kindern

Fahrradurlaub mit Kindern

Radfahren in Dänemark ist sicher, denn alles ist gut beschildert und die Wege sind gut angelegt.