Praktische Informationen

In einem Ferienhaus hat man fast das Gefühl, als ob man tatsächlich in Dänemark „wohnt“. Seien Sie Ihr eigener (Haus-)Herr, kaufen Sie beim Kaufmann um die Ecke ein, direkt beim nächsten Bauernhof oder erstehen Sie frischen Fisch direkt am Hafen. Machen Sie einfach Urlaub in Ihrem eigenen Tempo. Die dänischen Ferienhäuser sind das ganze Jahr über buchbar. Die meisten liegen nahe am Wasser, in naturschöner Umgebung und bieten viel Platz für einen individuellen Urlaub zu zweit, mit Freunden oder mit der ganzen Familie.

Die meisten Dänen verbringen ihren Urlaub am liebsten im eigenen Ferienhaus. Deswegen gibt es über das ganze Land verteilt ungefähr 200.000 Ferienhäuser jeder Kategorie, von denen ca. 40.000 an Touristen vermietet werden. Mehr oder weniger alle Häuser befinden sich in Küstennähe in einer naturschönen Umgebung. Das Angebot reicht vom gemütlichen Holzhaus bis hin zum Luxushaus unter Reet mit beheizbarem Schwimmbad, Sauna, Whirlpool etc. 

Kinderfreundlich und unabhängig 

Für Kinder ist ein Ferienhaus so etwas wie ein zweites Zuhause – wer einmal als Kind einen Ferienhausurlaub erlebt hat, wird sich das ganze Leben lang daran erinnern. Kinder können ohne Zwang und Einschränkungen herumtollen und in der Umgebung auf Entdeckungsreise gehen. Die Zeit mit der Familie kann je nach Lust und Laune individuell gestaltet werden.

Verpflegung

Für das leibliche Wohl stehen in der Nähe Ihres Ferienhauses meist ein Restaurant, Bistro oder landestypischer Kro zur Verfügung. Am meisten Spaß macht vielen jedoch die Zubereitung Ihrer Mahlzeiten in der Ferienhausküche. In jedem größeren Ort gibt es gut sortierte Supermärkte, Bäckereien, Fleischer etc. oder Sie kaufen direkt beim Bauern oder beim Fischer am Hafen. 

Buchung

Ferienhäuser können in der Hochsaison wochenweise gebucht werden. An- und Abreisetag ist jeweils der Samstag. Außerhalb der Hauptferienzeit kann man auch einen Kurzaufenthalt buchen und den An- und Abreisetag selbst bestimmen. In unser Onlinebuchung finden Sie zahlreiche Häuser, in denen Sie einen Kurzurlaub mit 3, 4, oder 5 Tagen verbringen können. Außerdem sind die Häuser in der Nebensaison bis zu 50 % günstiger. 

Angebote von Ferienhäusern finden Sie in vielen Reisebüros, bei deutschen und dänischen Vermittlungsbüros und bei den Touristenbüros vor Ort. Informationen finden Sie auch auf den Websites der Anbieter. 

Ausstattung:

Da sich die Häuser alle in Privatbesitz befinden, ist die Einrichtung unterschiedlich, je nach Geschmack des Besitzers. Fast alle Häuser liegen in der Nähe eines Badestrandes in einer landschaftlich reizvollen Umgebung. Eine gute Hausisolierung und Heizeinrichtungen erlauben eine ganzjährige Benutzung. 

Üblicherweise gibt es einen großen Wohnraum mit offener Küchenzeile, sowie 1-2 Schlafräume (bei großen Häusern auch bis zu 4 Schlafräume) ein Badezimmer, teilweise auch eine extra Toilette. Die Ferienhäuser bieten in der Regel Platz für 4-6 Personen, einige Häuser haben sogar Platz für 8-10 Personen. In fast allen Häusern findet man Fernseher und Radio, oft auch mit Parabolantenne. Die Ferienhausküche verfügt über einen Herd, Kühlschrank, Töpfe, Pfannen, Geschirr, Kaffeemaschine, teilweise auch Geschirrspüler. Bettzeug ist vorhanden, Bett- und Tischwäsche sind mitzubringen.

Preise:

Standard-Ferienhaus: 

Älteres oder einfach eingerichtetes Haus ohne Bad, aber mit Toilette, Strom, kombiniertes Aufenthalts- und Esszimmer, Küche sowie ein oder zwei Schlafräume mit Etagenbetten für 4 Personen. 

Preis: (je nach Lage) ab DKK 3.500/Woche (ca. 470 Euro) in der Hochsaison. 

Ferienhaus mit Extraausstattung: 

Neuere, modern eingerichtete Häuser mit Bad und Toilette, Warmwasser, Kühlschrank. Besondere Einrichtungen: Geschirrspüler, Kamin oder Kaminofen, Schlafzimmer mit je zwei Betten, Bad und Toilette, oft Sauna etc. 

Preis: (je nach Lage) ab DKK 5.500/Woche (ca. 730 Euro)in der Hochsaison. 

Luxus-Ferienhaus: 

Haus im attraktiven Gebiet und/oder exklusives Haus mit 130-200 m². 

Besondere Einrichtungen: Schwimmbad, Whirlpool, SAT-Antenne, vier bis fünf Schlafzimmer mit Platz für 10-12 Personen.

Preis: (je nach Lage) ab ca. DKK 11.500/Woche (ca. 1545 Euro) in der Hochsaison. 

In der Nebensaison sind die Häuser aller Kategorien bis zu 50 % günstiger. 

Dazu kommen noch die individuellen Stromkosten und manchmal auch eine Wassergebühr. Eine Endreinigung können Sie nach Bedarf dazu buchen.

Mitnahme von Haustieren

Ein Ferienhaus ist die ideale Unterbringung, wenn Sie Ihren Hund in den Urlaub mitnehmen. Hier hat er ausreichend Platz und Auslauf. Immer mehr Ferienhausbesitzer heißen Tiere aller Größen willkommen. In den Katalogen und auf den Internetseiten ist meist vermerkt, ob die Mitnahme des Hundes erlaubt ist. Oder fragen Sie den Ferienhausvermittler oder den Hausbesitzer selbst bei der Buchung des Ferienhauses, ob es erlaubt ist, ein Tier mitzubringen. 

Mehr Informationen zu Hunden und Katzen im Ferienhaus gibt es auch bei den Ferienhausvermietern Feriepartner Danmark und NOVASOL. 

Klageausschuss:

Der Klage­aus­schuss bearbeitet Beschwerden in Verbindung mit Mietverhältnissen mit den Mitgliedern der "Feriehusudlejernes Brancheforening". Lesen Sie hier mehr über den Ferienhaus-Klageausschuss

Buchen Sie Ihr Ferienhäuser in Dänemark hier: Bornholm, Fünen, Nordjütland, Ostjütland, Südjütland, Westjütland, Südseeland/Lolland/Falster und Møn, Nordseeland, Westseeland, Großraum Kopenhagen  

Lesen Sie hier mehr zum Thema Ferienhausurlaub in Dänemark

FKK