Besondere Interessen

Dänemark tut eine Menge für die Integration und Gleichstellung von Mitbürgern mit körperlichen Einschränkungen. Zum Beispiel müssen alle öffentlichen Neubauten die Belange von Rollstuhlfahrern berücksichtigen. Öffentliche Transportmittel, Museen, Unterkünfte etc. investierten in den letzten Jahren freiwillig eine Menge, um den Zugang und die Nutzung so behindertengerecht und barrierefrei wie möglich zu machen.

Auf der Seite von Godadgang können Sie sehen, welche Attraktionen und Übernachtungsstellen u.a. barrierefrei eingerichtet sind. 

Zugang zu dänischen Stränden:

Per Rampe:

An einigen Stränden git es Rampen, die den Zugang auch mit Rollstuhl ermöglichen.

Die Strände mit Rampe finden Sie hier.

Mit dem Auto:

In Dänemark ist es meistens verboten, mit dem Auto an den Strand zu fahren. Das ist Gesetz laut der Naturschutzbehörde. Aber: Ausnahmen bestätigen die Regeln. An diesen Stränden  an der dänischen Nordsee von Süd nach Nord dürfen Sie mit dem Auto auf den Strand fahren:

-          Fanø

-          Rømø

-          Vejers Strand

-          die Jammerbuchtregion Rødhus-Blokhus-Løkken

-          Tversted

Bitte beachten Sie auch die Beschilderung vor Ort.

Im Notfall

Bitte wenden Sie sich ans Touristenbüro vor Ort, wenn Sie Hilfe brauchen.

In den verschiedenen Kommunen gibt es so genannte "hjælpemiddelcentraler", die mit Informationen und Beratung für Menschen mit Behinderungen weiterhelfen. Auch Touristen helfen sie in Notsituationen. 

 

Mit der Bahn - Rabatt für Begleitpersonen

Für mobilitätseingeschränkte Reisende bietet die dänische Bahn "DSB" attraktive Angebote und Services.

Schwerbehinderte Menschen und die Begleitperson erhalten mit der dänischen Bahn Vergünstigungen, wenn sie einen Schwerbehindertenausweis besitzen.

Die Bahntickets können online, aber auch anhand des mitgeführten Schwerbehindertenausweises vor Ort gekauft werden. Wenn Sie Ihre Tickets online bestellen, dann wählen Sie bitte den Kinder-Tarif damit Sie die Vergünstigung erhalten.                             

Für Rollstuhlfahrer die erweiterte Hilfeleistung beim Ein-und Ausstieg benötigen, bestellen Sie bitte den Mobilitätservice spätestens 2 Tage vor der Abreise.

Die Mobilitätsservice-Zentrale ist über folgende Kontaktdaten täglich von 8:00 bis 15:00 Uhr für Sie erreichbar:

Telefonnummer: 0045 70 13 14 19

Internetseite von DSB: http://www.dsb.dk/om-dsb/in-english/