Restaurants

Wenn Sie als Tourist gern einmal mit Dänen in privater Umgebung Abendbrot essen möchten, dann kann dieser Wunsch ganz leicht wahr werden. Hunderte von dänischen Familien haben nämlich die Türen zu ihrem Zuhause für Touristen geöffnet, indem sie sich als Gastgeber bei einer Agentur angemeldet haben. Diese Agenturen bieten Ihnen als Gast einige Stunden mit gemütlichem, privatem Beisammensein in Form von „home dinners“. Hier können Sie bei einem leckeren dänischen Essen alles fragen, was Sie schon immer über Essen, Sitten und das Leben der Dänen wissen wollten. Zusätzlich werden Sie den dänischen Begriff „hygge“ hautnah erleben können.

Diese Art von Arrangement wird von den Agenturen „Dine with the Danes“ und „Meet the Danes“ angeboten. Die Agenturen kennen ihre Gastgeber gut und geben sich die größte Mühe, um Sie als Gast mit geeigneten Gastgebern zusammenzubringen. Sie nehmen auch Rücksicht auf Alter und Interessen.

Sie können so einen Abend in einem dänischen Zuhause für ca. 400 DKK erleben. Darin enthalten sind ein Zwei-Gänge-Menü mit Getränken und Tee oder Kaffee. In manchen Fällen ist auch eine Übernachtung bei den Gastgebern möglich.

Agenturen:

Dine with the Danes

Meet the Danes

"Home dinners" für Schwule und Lesben 
Meet Gay Copenhagen

Es gibt auch ein Variante der Home dinners für Schwule und Lesben. Meet Gay Copenhagen bietet diese Abende bei Dänen zu Hause an. Das Angebot ist jedoch nicht zu verwechseln mit einem Datingbüro, denn hier geht es nur um den zwischenmenschlichen Kontakt zwischen Dänen und ausländischen Besuchern.

Erleben Sie den festlichen Jahresabschluss in Dänemark.  Lesen Sie hier über dänische Weihnachtstraditionen, Weihnachtsmärkte und dänische Weihnachtsrezepte.